Weinberg

Die Weinreben befinden sich um das Landgut auf der Anhöhe Poggio d’Arna, die zu den herausragendsten Weinanbaugebieten des Montalcino zählt. Auf einer durchschnittlichen Höhe von 400 m mit einer Ausrichtung auf Süd bzw. Südost können die Trauben hier perfekt reifen, was zu einer außerordentlichen Vielfalt an intensiven Aromen führt.

Die Pflanzen

Die Pflanzen werden mit einer Dichte von 4300 Pflanzen pro Hektar in Spaliererziehung auf lehmhaltigen Boden kultiviert. Das Alter der Pflanzen variiert zwischen 20 und 25 Jahren.

Erweiterung

Heute erstreckt sich das Landgut über 14 ha, aufgeteilt in 8 ha für den Brunello di Montalcino, 2 ha für den Rosso di Montalcino und 4 ha für den Sant‘ Antimo. Umrahmt wird dies von 1700 Olivenbäumen.
Zusätzlich wird hier kalt gepresstes Olivenöl gewonnen.

LEAVE A REPLY